Over 10 years we help companies reach their financial and branding goals. Engitech is a values-driven technology agency dedicated.

Gallery

Contacts

411 University St, Seattle, USA

engitech@oceanthemes.net

+1 -800-456-478-23

Videoüberwachung

Videoüberwachung für Außen, Haus, Hotel, Einzelhandel, Firma, Lager

Von der Konzeption bis zur Installation aus einer Hand

Sie suchen nach einer zuverlässigen Videoüberwachungslösung, die Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht?
Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir bieten Ihnen eine umfassende Palette von Dienstleistungen, die sich von der Konzeption bis zur Installation Ihrer Videoüberwachungsanlage erstrecken – alles aus einer Hand.
Unsere langjährige Erfahrung und unser technisches Know-how machen uns zum idealen Partner für Ihr Sicherheitsprojekt.

Anwendungsgebiete

  • Videoüberwachung für Haus
  • Videoüberwachung für Unternehmen
  • Videoüberwachung für Hotels und Gastgewerbe
  • Videoüberwachung für Bildungseinrichtungen
  • Videoüberwachung für Industrieanlagen
  • Videoüberwachung für Einzelhandel
  • Videoüberwachung für Kiosk
  • Überwachungskamera für Außen

Wir sind Ihr starker Partner für Videoüberwachung

1. Maßgeschneiderte Lösungen

Wir verstehen, dass keine zwei Sicherheitsanforderungen gleich sind. Deshalb beginnen wir mit einer gründlichen Analyse Ihrer Anforderungen und erstellen eine individuelle Konzeption, die Ihre spezifischen Bedürfnisse berücksichtigt.

2. Hochwertige Technologie

Wir setzen auf modernste Technologie und erstklassige Geräte, um sicherzustellen, dass Ihre Videoüberwachungslösung zuverlässig und effizient arbeitet. Sie können sich darauf verlassen, dass Sie stets gestochen scharfe Bilder und Videos erhalten.

3. Professionelle Installation

Unsere zertifizierten Techniker kümmern sich um die fachgerechte Installation Ihrer Videoüberwachungsanlage. Wir achten darauf, dass alle Komponenten optimal platziert werden, um eine maximale Abdeckung und Effizienz zu gewährleisten.

4. Benutzerfreundliche Bedienung

Die Bedienung Ihrer Videoüberwachungsanlage sollte einfach sein. Daher sorgen wir dafür, dass Sie Ihre Anlage mühelos steuern können. Sie können jederzeit auf Live-Feeds zugreifen und Aufzeichnungen überwachen.

5. Zuverlässiger Support

Wir sind stets an Ihrer Seite. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, können Sie auf unseren erstklassigen Kundensupport zählen. Wir sind nur einen Anruf oder eine E-Mail entfernt.

Anwendungen unserer Videoüberwachungslösungen

Videoanalyse:
Nutzen Sie fortschrittliche Analysetools zur Identifizierung verdächtiger Aktivitäten und zur Optimierung Ihrer Sicherheitsmaßnahmen.
Zugangs- und Parkplatzkontrolle:
Verwalten Sie den Zugang zu Ihrem Gelände und sorgen Sie für die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden.
Unternehmenssicherheit:
Überwachen Sie Ihr Geschäft, um Vandalismus und Diebstahl zu verhindern.
Objektsicherheit:
Schützen Sie Ihr Eigentum und Ihre Werte rund um die Uhr.
Fernüberwachung:
Greifen Sie von überall auf der Welt auf Ihre Videoüberwachungsanlage zu, um in Echtzeit auf Vorfälle zu reagieren.

Live sehen, was passiert

  • Mit Sofortbenachrichtigungen wissen Sie immer gleich Bescheid.
  • Live View von mehreren Kameras
  • Nachverfolgen von Ereignissen
  • Zum nächsten Ereignis springen
  • Navigieren auf Ihrer intelligenten Zeitachse

Unsere gemeinsame Strategie zum Erfolg

Wir helfen Unternehmen konsequent und zielstrebig, IT-Probleme auf Dauer zu lösen.

Anforderungsanalyse

Erstellung von maßgeschneiderten IT-Lösungen

Rollout

Angebotsformular




















    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an contact[at]escadoo.com widerrufen.
    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

    Wie viel kostet eine Videoüberwachung?

    Sie bezahlen lediglich einmalig für Hardware und Kameralizenzen. Für Videoanalysefunktionen und Software-Updates fallen keine zusätzlichen Kosten an. Eine Videoüberwachung kann je nach Umfang und Funktionen sehr unterschiedliche Kosten verursachen. Die Kosten hängen von Faktoren wie der Größe des zu überwachenden Bereichs, der Qualität der Kameras, der Art der Aufzeichnung und Speicherung, der Art der Verkabelung und dem benötigten Personal ab.

    Eine einfache Videoüberwachungslösung für den privaten Gebrauch kann ab etwa 800 Euro erhältlich sein. Dabei handelt es sich in der Regel um ein Set aus ein bis zwei Kameras, die drahtlos mit einem Empfänger verbunden sind. Diese Lösungen können beispielsweise in Wohnungen, Einfamilienhäusern oder kleineren Geschäften eingesetzt werden.

    Für größere und komplexere Überwachungsprojekte wie zum Beispiel in Einkaufszentren, Flughäfen oder Stadien können die Kosten jedoch schnell in den fünf- oder sechsstelligen Bereich gehen. Hier werden oft hochwertige Kamerasysteme, mehrere Server zur Speicherung und Verarbeitung der Daten sowie eine aufwendige Verkabelung und ein Team von Fachkräften benötigt.

    Fallen Wartungskosten für Videoüberwachung an?

    Generell fallen für unsere Videoüberwachungssysteme keine Wartungskosten an.

    Zunächst ist es wichtig zu beachten, dass Videoüberwachungssysteme regelmäßige Wartung benötigen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren und eine optimale Leistung bieten. Ein vernachlässigtes System kann zu Fehlfunktionen und unerwünschten Ergebnissen führen, was zu zusätzlichen Kosten führen kann.

    Ein weiterer Faktor, der die Wartungskosten beeinflussen kann, ist die Art des Videoüberwachungssystems. Ein einfaches System mit wenigen Kameras und geringer Komplexität erfordert möglicherweise weniger Wartung und daher niedrigere Kosten im Vergleich zu einem großen und komplexen System, das viele Kameras und andere Komponenten umfasst.
    Die Art der Kameras, die verwendet werden, kann ebenfalls einen Einfluss auf die Wartungskosten haben. Zum Beispiel können Kameras, die draußen installiert sind, anfälliger für Witterungseinflüsse und andere Umweltfaktoren sein, was zu höheren Wartungskosten führen kann.

    Schließlich können die Wartungskosten auch von der Häufigkeit der Wartung abhängen. Ein regelmäßiger Wartungsplan kann helfen, Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben, was langfristig zu Einsparungen bei Reparaturkosten führen kann.

    Wer kann Videoüberwachung installieren?

    Die Installation von Videoüberwachungssystemen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die von Fachleuten durchgeführt werden sollte. In vielen Ländern gibt es spezielle Gesetze und Vorschriften, die die Installation von Überwachungskameras regeln, um die Privatsphäre der Menschen zu schützen.

    In der Regel können professionelle Unternehmen mit Erfahrung in der Installation von Überwachungssystemen diese Arbeit durchführen. Diese Experten verfügen über das Wissen und die Erfahrung, um die am besten geeignete Technologie auszuwählen, die Kameras an den richtigen Stellen zu platzieren und das System so zu konfigurieren, dass es effektiv funktioniert.

    Es ist wichtig zu betonen, dass die Installation von Überwachungskameras nicht nur eine technische Angelegenheit ist, sondern auch ethische und rechtliche Fragen aufwirft. Es ist entscheidend, dass die Installation im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen erfolgt, um die Privatsphäre und die Grundrechte der Menschen zu schützen.
    Daher ist es ratsam, einen Fachmann zu beauftragen, um sicherzustellen, dass die Installation korrekt durchgeführt wird und die Gesetze und Vorschriften eingehalten werden.

    Ist Private Videoüberwachung erlaubt?

    Ja, private Videoüberwachung ist in Deutschland grundsätzlich erlaubt, aber es gibt bestimmte rechtliche Bestimmungen, die beachtet werden müssen. Die Überwachung des eigenen privaten Eigentums, wie zum Beispiel eines eigenen Hauses oder Grundstücks, ist in der Regel zulässig. Dabei müssen jedoch die Grundsätze des Datenschutzes eingehalten werden.

    Wenn Kameras jedoch öffentliche Bereiche oder das Eigentum anderer Personen erfassen, gelten strengere Regeln. Eine umfassende Überwachung öffentlicher Plätze oder des öffentlichen Raums ist in der Regel nicht erlaubt, da dies die Privatsphäre anderer Personen beeinträchtigen kann.

    Bei der Installation von Überwachungskameras sollte darauf geachtet werden, dass sie nur auf den eigenen Bereich gerichtet sind und keine öffentlichen Bereiche oder Nachbargrundstücke erfassen. Außerdem müssen Betroffene über die Videoüberwachung informiert werden, zum Beispiel durch gut sichtbare Hinweisschilder.

    Es ist wichtig zu beachten, dass dies eine allgemeine Übersicht ist und es je nach den genauen Umständen und lokalen Gesetzen spezifische Regelungen geben kann. Bei konkreten Fragen oder Unsicherheiten empfehlen wir, einen Rechtsanwalt oder eine Datenschutzbehörde zu konsultieren.

    Ist Videoüberwachung für Firmen erlaubt?

    Ja, Videoüberwachung für Firmen ist in Deutschland unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten und enthält Bestimmungen zur Videoüberwachung. Gemäß § 4 BDSG dürfen Unternehmen Videoüberwachungssysteme einsetzen, um das Eigentum, die Mitarbeiter oder Kunden zu schützen, sofern dies erforderlich und verhältnismäßig ist.

    Allerdings müssen Firmen, die Videoüberwachung nutzen möchten, verschiedene Voraussetzungen beachten. Dazu gehören unter anderem:

    1. Erforderlichkeit: Die Videoüberwachung sollte zur Erreichung eines legitimen Zwecks notwendig sein, wie beispielsweise zum Schutz vor Diebstahl oder Vandalismus.
    2. Verhältnismäßigkeit: Die Interessen der Firma an der Überwachung müssen gegen die schutzwürdigen Interessen der Betroffenen abgewogen werden. Eine übermäßige Überwachung, die das Recht auf Privatsphäre verletzt, ist nicht zulässig.
    3. Transparenz: Die Überwachung muss den betroffenen Personen deutlich sichtbar gemacht werden. In der Regel werden Hinweisschilder aufgestellt, um Besucher und Mitarbeiter über die Videoüberwachung zu informieren.
    4. Datensparsamkeit: Es dürfen nur die erforderlichen Daten erhoben und gespeichert werden. Eine längerfristige Speicherung der Aufnahmen ist nur in Ausnahmefällen erlaubt.
    5. Informationspflicht: Die Firma muss die betroffenen Personen über die Videoüberwachung informieren und Angaben zur verantwortlichen Stelle machen.

    Es ist ratsam, dass Firmen, die Videoüberwachung einsetzen möchten, sich mit den spezifischen rechtlichen Anforderungen vertraut machen und gegebenenfalls eine Datenschutzerklärung erstellen, um die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen sicherzustellen.